ENTEN - DUCKS - STOCKENTEN - MALLARDS


"Wir können sprechen ..."
Die beiden Enten reden ...
wie ihnen der Schnabel gewachsen ist!

Enten-Ducks-Stockenten-MallardsEnten-Ducks-Stockenten-Mallards


FRAGE: Warum sehen wir im Frühsommer kaum noch Enten an unseren schönen Parkteichen?

ERPEL: Wir Erpel verlassen unsere Standorte und bilden woanders zusammen mit anderen Erpeln sogenannte »Mausergruppen«.
ENTE: Wir Enten brüten bereits und haben unsere Nester abseits der Gehwege gebaut und versteckt.


FRAGE: Wir sehen heute immer mehr Parkanlagen mit Hinweistafeln »Füttern verboten !«. Findet ihr das gut?

ERPEL: Das mag zwar natur- und wissenschaftlich richtig sein, hat aber auch eine negative Seite. Man findet uns Enten dort kaum noch. Wir suchen uns dann lieber schönere Plätze.
ENTE: Genau - Boykott - keine Fütterung - keine Enten!!! Wir haben keine Lust mehr uns dort tagsüber lange aufzuhalten. Höchstens zum schlafen oder um zu brüten.


FRAGE: Warum sieht man keine Entenpaare mit Küken? Wir sehen kaum einen Erpel bei seiner neuen Enten-Familie.

ERPEL: Das liegt in der Natur. Meistens verlassen wir unsere Ente kurz nach Brutbeginn und gründen mit anderen Erpeln eine Gruppe und fliegen zu unseren »Mauserplätzen«. Unsere Enten-Ehe hält damit meistens nur eine Saison.
ENTE: Stimmt! Das hat der Erpel wirklich prima erklärt. Wir Entenmütter haben aber keine Probleme damit und kümmern uns alleine um unseren Nachwuchs. Wir sind damit auch gut zwei Monate voll beschäftigt.


Unsere Sprechstunden werden später fortgesetzt...
Wir Enten wünschen Euch (Ihnen) nun viel Spaß beim "Surfen" durch die weiteren Enten-Seiten und senden viele Grüße.

FAZIT/ KOMMENTAR

Die Reden und Kommentare der beiden »Stockenten« sind völlig unabhängig und
geben nicht unbedingt meine persönliche Meinung wieder
.


www.stockenten.infoe-Mail